27.10.2019 FC Wessingen – TSV Stetten/Hech. 3:1

Endlich wieder einmal 3-fach punkten konnte der FC Wessingen durch einen 3:1 Sieg gegen den TSV Stetten/Hech.

Der FC Wessingen wurde seiner Favoritenrolle gerecht und dominierte das Spielgeschehen. Bereits nach 8 Minuten bediente Thomas Pflumm mit einem präzisen Pass den freistehenden Daniel Olschewski. Der konnte sich in aller Ruhe den Ball zurechtlegen und zur 1:0 Führung verwandeln. Danach kam unsere Mannschaft über vielversprechende Ansätze nicht hinaus, vieles blieb Stückwerk und Torchancen waren Mangelware. Kurz vor der Halbzeitpause fasste sich Thomas Pflumm ein Herz und überwand den Torwart mit einem Heber  vom Strafraumeck zur beruhigenden 2:0 Führung. Eigentlich vielversprechend begann die zweite Spielhälfte. Der FC Wessingen spielte nun zielstrebig nach vorne und konnte sich in der gegnerische Hälfte festsetzen. Unverständlich allerdings, dass trotz der deutlichen Führung bei einem Eckball so viel Risiko gegangen wurde und nur ein Abwehrspieler an der Mittellinie postiert blieb. Stetten wehrte den Eckball ab, unser Abwehrspieler verlor in der 1:1 Situation den Zweikampf, der Stürmer lief allein auf unser Tor zu und konnte den Ball am Torhüter vorbei zum 1:2 Anschlusstreffer einschieben. Die Gäste hatten danach ihre stärkste Phase, die knappe Führung war in Gefahr. Mit einem kunstvoll verwandelten Freistoß zum 3:1 konnte Adrian Mayer nach 65 Minuten die Wessinger Nerven wieder beruhigen. Danach hatten wir noch die eine oder andere Möglichkeit, der Gästetorhüter konnte sich mehrfach auszeichnen. Am Ergebnis änderte sich nichts mehr.

Unsere Mannschaft kann momentan das vorhandene spielerische Potential im Spiel nur phasenweise abrufen und tut sich deshalb auch gegen eigentlich unterlegene Mannschaften schwer.

Aufstellung FC Wessingen: Matthias Schraitle,  Tobias Miess, Martin Knoll, Andreas Mayer, Thomas Pflumm, Adrian Mayer, Dieter Schnell, Simon Holloch, Daniel Olschewski, Tobias Maier, Christopher Westphal
Eingewechselt wurden: David Fischer, Michael Kostanzer,

Tore: Daniel Olschewski, Thomas Pflumm, Adrian Mayer