03.09.17 FC Wessingen – FC Steinhofen II 5-0

In einer einseitigen Partie gewinnt der FC Wessingen mit 5:0 gegen die 2. Mannschaft vom FC Steinhofen.

Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Der Gast aus Steinhofen zog sich weit in die eigene Hälfte zurück und so tat sich der FC Wessingen gegen die vielbeinige Abwehr recht schwer. Der Ball lief gut in den Wessinger Reihen, zunächst ergaben sich aber außer einigen gefährlichen Schüssen aus der zweiten Reihe keine Tormöglichkeiten. Nach 25 Minuten konnte dann Manuel Mayer im Strafraum nur durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte dann selbst zum 1:0. Bereits 3 Minuten später konnte sich Martin Saupp nach einer flachen Hereingabe am 5-Meter durchsetzen und den Ball flach in die Ecke schieben. Auch nach der 2:0 Führung kombinierte der FC Wessingen ansehnlich weiter. Vor dem Seitenwechsel konnte aber keine weitere Tormöglichkeit mehr genutzt werden. In der 2. Hälfte kam der FC Steinhofen zunächst etwas besser ins Spiel und tauchte über die linke Seite einige Male gefährlich vor dem Wessinger Tor auf. Danach nahmen die Hausherren das Heft wieder in die Hand. Nach etwa einer Stunde bewies der eingewechselte Max Mayer wieder einmal seine Torjägerqualitäten und erzielte das beruhigende 3:0. Das Spiel war entschieden, der FC Wessingen spielte nicht mehr so konsequent nach vorne. Beim FC Steinhofen schwanden in der letzten Viertelstunde offensichtlich die Kräfte. Die zwei letzten Tore kurz vor Schluss resultierten dann aus Standardsituationen. Zunächst konnte wiederum Max Mayer einen Freistoß von Markus Olschewski zum 4:0 einköpfen. Den Schlusspunkt setzte Tim Kolodzey in der 88. Minute per Elfmeter. Gegen einen überforderten Gegner gewann der FC Wessingen letztendlich deutlich mit 5:0.

Aufstellung FC Wessingen: Matthias Schraitle, Michael Kostanzer, Adrian Pflumm (65. Min. Markus Olschewski), Guiliano De Padua (45. Min. Daniel Olschewski), Tobias Miess (45. Min. Max Mayer), Martin Saupp, Adrian Mayer, Simon Holloch, Manuel Mayer (73. Min. Tim Kolodzey), Tobias Mayer, Florian Bogenschütz

Tore: Manuel Mayer, Martin Saupp, Max Mayer (2), Tim Kolodzey